Zertifizierung nach AGFW FW 601

Zu den Voraussetzungen einer sicheren Versorgung im Bereich Fernwärme gehört die technisch einwandfreie Verlegung von Rohrleitungen mit höchsten Anforderungen bei Installation, Instandhaltung oder Reparatur.
Um diese bei der Realisierung von Projekten für Versorger, Stadtwerke aber auch privaten Kunden erfüllen zu können, hat sich GPR nach den Richtlinien des AGFW (Arbeitsgemeinschaft für Wärme und Heizkraftwirtschaft) zertifizieren lassen.
Auf der Grundlage des AGFW-Arbeitsblattes FW 601 wurde GPR auf die fachliche Eignung der Mitarbeiter in diesem besonderen Sektor des Wärmemarktes geprüft.
Nur Unternehmen, die erd- und freiverlegte Fernwärme-Rohrleitungen fachgerecht und betriebssicher nach den allgemein anerkannten Regeln der Technik erstellen können, erhalten diesen Qualifikationsnachweis.

Unsere Zertifizierung

  • AGFW-Zertifizierung nach FW 601
    Gruppe FW1: ku, st für Fernwärmeleitungen für Dampf- u. Heizwassersysteme aller Nennweiten, aller Auslegungstemperaturen und aller Auslegungsdruckstufen